Veröffentlicht am 05.04.2017

Organspende von Jugendlichen

Organspende ist bei vielen Jugendlichen ein Gesprächsthema im Freundes- und Familienkreis. Jedoch haben nur wenige von ihnen auch einen Organspendeausweis.
Organspende ist bei vielen Jugendlichen ein Gesprächsthema im Freundes- und Familienkreis. Jedoch haben nur wenige von ihnen auch einen Organspendeausweis. (Bild Leonard Olberts)

Mit der Entscheidung zur Organspende tun sich viele Menschen schwer. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung richtet sich nun speziell an Jugendliche, um sie über die verschiedenen Möglichkeiten der Spende zu informieren.
Jugendliche fühlen sich nicht ausreichend informiert
Der Organspendeausweis hat unter Jugendlichen einen guten Ruf: 9 von 10 stehen ihm positiv gegenüber, mehr als die Hälfte hat bereits eine grundsätzliche Entscheidung für oder gegen eine Spende getroffen. Allerdings haben nur wenige Jugendliche diese Entscheidung auch in einem Organspendeausweis dokumentiert. Als Grund geben viele von ihnen fehlendes Wissen über die konkreten Entscheidungsmöglichkeiten an.
Kurzfilm der BZgA erklärt Optionen
Um dieses Wissen zu vermitteln, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) einen 5-minütigen Internetfilm produziert. Der Film „Jein gilt nicht! #entscheidenzählt – Der Organspendeausweis“ richtet sich speziell an die Zielgruppe der 14- bis 25-Jährigen und erklärt dieser leicht verständlich die Optionen des Organspendeausweises. Der Kurzfilm kann im Internet unter https://www.organspende-info.de/organspendeausweis/informieren angeschaut und heruntergeladen werden. Dort finden sich auch Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Organspende.
Jugendliche sensibilisieren Freunde und Familie
Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, betont die Bedeutung der Informationskampagne: „Junge Menschen stehen der Organ- und Gewebespende offen gegenüber. Sie sind hervorragende Multiplikatoren, die das Thema im Freundes- oder Familienkreis diskutieren und für die Notwendigkeit einer persönlichen Entscheidung bei der Organ- und Gewebespende sensibilisieren können.“
Infomaterialien zum Thema Organ- und Gewebespende finden Sie auf der Homepage der BZgA Hier können Sie den Organspendeausweis bestellen